Jupiter Jones

 

online bestellen

...
Titel:
Interpret:
Verlag:
Lauflänge:
empfohlenes Alter:
... Jupiter Jones
Jupiter Jones
Sony (2011)


Inhalt:

Jupiter Jones , das Album, überschreitet alle Grenzen. Ist Rock, ist Punk, ist Pop, ist Singer/Songwriter, aber vor allem ist es ein Manifest zum Thema, wie man seine Hörer entwaffnet, ohne sich anzubiedern...und wie man Synthesizer rehabilitiert!

Rezension von Sabine aus der Kinder-Stadt:

Über Jupiter Jones bin ich mehr zufällig im Internet gestolpert. Als Anhänger deutscher Rockmusik hat man es bei deutschen Radiosendern ohnehin schwer und auf eben solche Zufälle angewiesen.

Jupiter Jones jedenfalls hat nun glücklicherweise den Sprung ins Radio und zu den diversen Musiksendern im TV geschafft. Das neue Album heißt, wie die Band, "Jupiter Jones" und bietet eine perfekte Mischung aus Rock, Punk, Balladen und vor allem viel gutem Gitarrensound.

Die erste Auskopplung "Still" ist sehr gefühlvoll und bleibt schon beim ersten Hören hängen. Dann gibt es noch "Berlin", auch eine Ballade und wunderschön anzuhören. Doch das war es mit den langsamen Liedern dann auch schon. Mit "Komm bloß nicht nach Bad Bentheim", "Vater", "Stück vom Weg" und dem Rest rockt das Haus.

Auch die Texte heben sich von der breiten Masse ab: Ohne erzwungene Reime, anspruchsvoll und oft zum Nachdenken anregend. Selten gefällt eine CD hier der ganzen Familie, bei dieser ist es der Fall! Neugierig geworden? Bei Amazon könnt ihr in die CD hineinhören. Wenn ihr Deutschrock mögt, könnte euch Jupiter Jones durchaus auch zusagen.

 

Nur geredet

 

online bestellen

...
Titel:
Interpret:
Verlag:
Lauflänge:
empfohlenes Alter:
... Nur geredet
Hammerschmidt
Dust on the Tracks (2010)


Inhalt:

Nur Geredet heißt das erste Album des sympathischen 28-jährigen Gitarristen und Sängers aus Jena. Jan Hammerschmidt zeigt einmal mehr, dass mit deutschsprachiger Rockmusik auch im Jahr 2010 wieder zu rechnen ist. Bereits auf seinem Debüt zeigt Jan Hammerschmidt, dass er über genügend musikalisches Potential verfügt, um nicht schon nach einem Album wieder in der Versenkung zu verschwinden. Gekonnt verbindet er mit seiner Band lockere, beschwingte Melodien mit radiotauglichen Refrains und satt rockenden Riffs. Die Texte in einfacher und klarer Sprache gehalten erzählen von den großen und kleinen Schwierigkeiten, sich in dieser Welt zurechtzufinden, wobei auch gleichzeitig immer ein Hauch von Zärtlichkeit und Verletzlichkeit in einigen Zeilen durchschimmert. Statt verkrampfter Deutschrockposen und schwer verdaulicher Betroffenheitslyrik geht es bei Hammerschmidt ehrlich, mitsingbar und jederzeit rockend zur Sache.

Rezension von Sabine aus der Kinder-Stadt:

Gibt es eigentlich noch Künstler, die nicht durch irgendwelche Castings entdeckt wurden? Oder Künstler, die selber singen, spielen und schreiben können? Ja es gibt sie. Nur leider entdeckt man sie schwer.

Hammerschmidt zum Beispiel – das ist richtig guter Deutschrock bei dem man sich fragt: "Warum läuft davon eigentlich nichts im Radio?" Mal langsam, mal schnell, mal rockig, mal balladig, mal laut, mal leise. Die Bandbreite ist einfach genial. Die Texte drehen sich um Fragen die das Leben und die Liebe mit sich mitbringen. Texte, mit denen man sich identifizieren kann, die manchmal Erinnerungen wecken und nachdenken lassen.

Favorit bei uns ist einmal der Titelsong "Nur geredet", ein ruhiges Lied über Sehnsucht und Wünsche. Dann gibt es da noch "Endlos Sommer", ein toller Song über Einsamkeit und Hoffnung. Aber auch das erste Lied der CD, "Sowieso" gefällt beim ersten Anhören - rockig und schnell. Hammerschmidts Stimme ist angenehm und klar und kommt auch gegen kräftige Gitarren gut an.

Mit seinem ersten Album kann Jan Hammerschmidt es locker mit anderen bekannten Künstlern mithalten. Deswegen mein Rat: Kaufen! Es lohnt sich!

 

Am Anfang der Zukunft

 

online bestellen

...

Titel:
Interpret:
Verlag:
Lauflänge:
empfohlenes Alter:

...

Am Anfang der Zukunft

Anuschka Zuckowski
Musik für Dich (2009)


Inhalt:

Anuschka Zuckowskis erste Pop-Solo-CD "Am Anfang der Zukunft", die wahrscheinlich erste und einzige "Elternzeitreise", die in der Popwelt je besungen wurde, erscheint bei der Universal Music Group. Mit ihren Popsongs beschreibt die Sängerin ihren Standort als junge Frau und Mutter in einer Welt voller unbegrenzter Möglichkeiten, Reizen und Visionen.

Rezension von Sabine aus der Kinder-Stadt:

Rolf Zuckowski ist so ziemlich Jedem ein Begriff. Anuschka Zuckowski auch? Anuschka ist das erste Kind von Rolf Zuckowski und von klein auf musikalisch durch ihren Vater geprägt. Mitte März 2009 bringt sie nun ihre erste Solo-CD auf den Markt. Die CD steht unter dem Thema „Elternzeitreise“. Eine Zeitreise, die wir alle zum kleinen oder großen Teil hinter uns haben oder die wir vielleicht gerade erst beginnen. Autobiografisch erzählt Anuschka Zuckowski von ihren Ängsten und Freuden auf dem Weg zur eigenen Familie.

Mit einfühlsamen Texten zu den Themen Liebe, Elternsein, Streit, Stress, Erwartungen, Sehnsüchten wird ein Bogen gespannt der alle Facetten anspricht, die ein gemeinsames Leben mit sich bringt: Zweifel an der Liebe des Partners, Zweifel an uns selber, weil uns mal wieder die Ruhe gefehlt hat oder pures Glück, wenn wir in die Gesichter unserer Kinder schauen.

Mein Eindruck beim Anhören war sehr positiv. Die CD ist geprägt von ruhigen Tönen und lässt Nachdenken und Erinnern. Die Lieder treffen auf mit Sicherheit den Nerv jeder jungen Familie, die selber „Am Anfang der Zukunft“ steht. Wenn ihr also mal ein Geschenk für die frischen Eltern zur Geburt eines Babys braucht: Die CD eignet sich wirklich hervorragend und ist auch etwas anderes als der zehnte Strampler.

Achja: Meine CD wurde entführt und liegt nun im Zimmer meiner begeisterten 9-jährigen Tochter, die generell auf deutsche Musik steht. Aber ich darf sie mir gerne ausleihen. Mache ich bestimmt auch.

 

Werbung