Hörbücher



Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

 

Hörbücher und –spiele sind mitnichten etwas für lesefaule Kinder oder vorlesefaule Eltern. Sie können Tröster sein, Zeitverkürzer, Einschlafhilfe, Wissenspool und noch viel mehr.

Während Hörbücher in der Regel von einem Vorleser vorgetragen werden, bedienen sich Hörspiele mehreren Sprechern, Musik und Geräuschen. Gerade jüngere Kinder finden auf diese Weise schnell Zugang zur Geschichte und können sie vom Anfang bis zum Ende regelrecht miterleben.

Weil immer wieder Gehörtes auch im Gedächtnis bleibt, stehen Wissens-CDs ebenfalls hoch im Kurs. Glaubt ihr nicht? Dann probiert es doch vor dem nächsten Gedichtvortragen in der Schule aus: Besprecht einen mp3-Player mit dem Gedicht und ihr werdet staunen, wie schnell euer Kinder das Gedicht auswendig kann.

 




Werbung